WiBiNET zur Besuch auf der Expo Real 2017

20.11.2017

WiBiNET zur Besuch auf der Expo Real 2017

Wie auch in den vergangenen Jahren fuhren 20 Mitglieder des WiBiNET e.V. vom 04.- 06. Oktober nach München, um dort Europas größte Immobilienfachmesse, die EXPO REAL, zu besuchen.

Bereits am frühen Mittwochmorgen machte sich unsere Reisegruppe gut gelaunt und voller Vorfreude im komfortablen EC auf den Weg nach München. Die Reise verlief reibungslos und wir konnten in aller Ruhe unser Gepäck im Hostel abstellen. Vor unserem ersten Programmpunkt hatten wir etwas Zeit, um Mittag zu essen und die Stadt zu erkunden. Danach konnten wir in aller Ruhe einchecken und uns mit den Teilnehmern, die bereits selbstständig angereist waren, gemeinsam auf den Weg zur ICE-Wartungshalle machen.

Dort wurden wir von Apleona, die seit einem Jahr das Facility Management der Anlage übernehmen, empfangen. In drei Gruppen wurden wir über das Gelände geführt und konnten interessante Einblicke in die vielfältigen Aufgaben vor Ort und die Herausforderungen einer Anlage, die rund um die Uhr in Betrieb ist, bekommen.

Abends trafen wir uns in den Augustiner Bräustuben, um den Abend gemeinsam mit Alumni und Freunden des WiBiNET ausklingen zu lassen. In geselliger Atmosphäre entstanden interessante Gespräche, neue Kontakte konnten geknüpft und alte ausgebaut werden.

Am Donnerstag begann unser erster Messetag. Vor unserem ersten Standbesuch bei der Goldbeck GmbH hatte jeder die Möglichkeit, sich auf eigene Faust einen Überblick über die Messe zu verschaffen.

Am Stand von Goldbeck wurden wir bereits erwartet und bekamen dort einen interessanten

Überblick über die Tätigkeitsfelder des Unternehmens und insbesondere über das Konzept der Systembauweise. Das Highlight des Standbesuches war sicherlich für alle die VR-Brille, die dort ausprobiert werden konnte.

Im Anschluss hatten wir etwas Zeit, um uns spannende Fachvorträge oder Podiumsdiskussionen auf der Messe anzuhören. Danach erfolgte ein Einblick in die Unternehmenstruktur und Einstiegsmöglichkeiten bei JLL, mit denen im kommenden Wintersemester ein Businessmeeting geplant ist.

Mittags stand ein Besuch bei Deloitte auf dem Programm. Steffen Skopp, ein WiBiNET-Alumnus, präsentierte uns zusammen mit einem Kollegen das Unternehmen, aktuelle Projekte und seinen persönlichen Werdegang. Anhand eines kleinen Fallbeispiels waren die Studenten eingeladen, sich mit der zukünftigen Entwicklung und den Herausforderungen des Real Estate Managements auseinanderzusetzen.

Der letzte Standbesuch des Tages führte uns zu Apleona, wo wir bereits erwartet wurden. Dort wurden nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens der persönliche Werdegang eines Mitarbeiters vorgestellt. Im Anschluss gab es bei einer Tasse Kaffee noch die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Den offiziellen Schlusspunkt das ersten Messetages bildete das Get-together am Stand der Stadt Darmstadt. Nach einer kurzen Dankesrede des Vorstandes fand bei Snacks und Getränken ein reger Austausch zwischen Studierenden, Alumni und Unternehmensvertretern statt.

Anschließend konnte noch der Messestand der Stadt München besucht werden, um den Abend gemeinsam ausklingen zu lassen.

Der Freitag begann mit der Möglichkeit, auf dem „CareerDay“ auf dem Messegelände mit den dort vertretenen Unternehmen in Kontakt zu treten und sich über Praktika und Einstiegsmöglichkeiten zu informieren. Bei dem anschließenden Besuch bei Deka Immobilien wurden uns die Geschäftsfelder des Unternehmens bei einem kleinen Frühstück näher gebracht und eine Ausblick auf das anstehende Businessmeeting im November gegeben.

Im Rahmen des CareerDays besuchten wir EY Real Estate an ihrem Stand. Hier wurden wir über das Unternehmen und den Arbeitsalltag eines Unternehmensberaters informiert und unsere Fragen wurden uns auch hier ausführlich beantwortet.

Den Abschluss der Messe bildete wie auch in den vergangenen Jahren der Standbesuch bei Drees & Sommer. Nach einer kurzen Vorstellung des Unternehmens bestand bei einem Mittagessen die Möglichkeit, mehreren Mitarbeitern Fragen zu ihrer Arbeit, den verschiedenen Unternehmensbereichen und Einstiegsmöglichkeiten zu stellen.

Auf dem Rückweg nach Darmstadt mit dem Zug konnten alle Teilnehmer auf drei interessante Tage in München mit zahlreichen neuen Kontakten und Erfahrungen zurückblicken.

Einen herzlichen Dank an alle Sponsoren, ohne die der Besuch der EXPO REAL in diesem Jahr nicht möglich gewesen wäre: Apleona, Barings, Deka Immobilien, Deloitte, EY, Drees & Sommer, JLL, Indigo Invest, Goldbeck, KPMG und Merck.

zur Liste